Zu Gast bei Carl & Sophie: Neues Restaurant im AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_neu_Interior_fav©Marvin Pelny

BERLIN, Juni 2019 (w&p) – Genuss am Spreeufer: Das AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside präsentiert sein Restaurant mit neuem Konzept und neuem Namen. Mitten im Zentrum und doch wunderbar ruhig bietet die neue kulinarische Adresse Carl & Sophie den optimale Rahmen für unkomplizierten Genuss – egal ob beim Business-Lunch oder bei einem entspannten Dinner. In der einzigartigen Location im alten Gelände der Meierei Bolle mit Blick auf die Spree serviert Küchenchef Maico Orso regionale Spezialitäten und kreative Gemüsegerichte.

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Frühlingsgarten©Marvin Pelny
Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Frühlingsgarten©Marvin Pelny

Im Carl & Sophie ist die Vergangenheit des historischen Areals allgegenwärtig. Industrie-Lampen, Holztische und Korbsessel sorgen für eine gemütliche Atmosphäre und spiegeln in moderner Form den Charme des alten Meierei-Geländes wider. Auf der großzügigen Terrasse direkt an der Spree genießen Gäste den beeindruckenden Blick auf die denkmalgeschützten Klinkerbauten der Meierei Bolle.

Auch

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Tisch Setup Action©Marvin Pelny
Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Tisch Setup Action©Marvin Pelny

Details wie Milchkännchen und Butterpapier erinnern an die besondere Geschichte der Location. Selbst der Name Carl & Sophie ist angelehnt an das Ehepaar Bolle, welches gleichzeitig als Inspiration für die moderne Küche des Restaurants dient. Küchenchef Maico Orso ist echter Berliner und liebt die Natur. Dies zeigt sich auch in seiner Küche, die sich kaum mit einem der gängigen Stile beschreiben lässt. Seine Kreationen gestaltet er abwechslungsreich und kreativ, dabei widmet er dem Gemüse als Komponente besondere Aufmerksamkeit und setzt überraschende Akzente.

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Maico Orso_ ©Marvin Pelny
Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Maico Orso_ ©Marvin Pelny

„Das Carl & Sophie ist mit seinem einfachen aber überzeugenden Konzept die perfekte Adresse für Hotelgäste und externe Besucher“, erklärt Gunnar Gust, Geschäftsführer des AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Gastgeberin Nicola Feist und Küchenchef Maico Orso“, fügt er hinzu.

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Gurkensalat©Marvin Pelny
Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Gurkensalat©Marvin Pelny

Neben dem neuen Restaurant-Konzept bietet das AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside den Gästen 243 moderne Zimmer, zum Teil mit Blick auf den Fluss. Ergänzend dazu gibt es acht Tagungsräume sowie den Festsaal Bolle in den Produktionshallen der alten Meierei, der sich durch das historische Ambiente als außergewöhnliche Eventlocation auszeichnet. Weitere Besonderheiten sind der Vitality Fitnessbereich in der neunten Etage mit grandioser Aussicht über die Stadt sowie die hoteleigene Yacht Aida als hippe Event-Location auf der Spree.Weitere Informationen unter www.ameronhotels.com/de/berlin-abion-spreebogen-waterside

AMERON Hotels

Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Mara Erdbeeren©Marvin Pelny
Foto: AMERON Berlin ABION Spreebogen Waterside_Restaurant Carl & Sophie_Mara Erdbeeren©Marvin Pelny

Die Marke AMERON ist Teil der Althoff Hotels, unter der Leitung von Unternehmensgründer Thomas H. Althoff. Die acht Vier-Sterne-Hotels in Deutschland und in der Schweiz vereinen neben einem gemeinsamen Qualitätsverständnis die hervorragende Lage, erstklassige Architektur und ein Interior Design, das ebenso stilsicher wie behaglich ist. Dabei lebt jedes Haus seinen individuellen Charakter, ganz nach dem Leitgedanken „A World of Many Worlds“. AMERON ist aktuell an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln und Bonn sowie in Davos, Luzern und Hohenschwangau, am Fuße von Schloss Neuschwanstein, vertreten. Bis 2020 erweitern zwei weitere spektakuläre Neueröffnungen das Portfolio, in Frankfurt am Main und München. Mehr Informationen unter www.ameronhotels.com.