Heißes Design, coole Drinks: Chillen und genießen auf Stuttgarts Rooftop-Bar Wolfram Bar & Terrace

Foto: Alors on dance - Chillen und genießen auf Stuttgarts Rooftop-Bar Wolfram Bar & Terrace (Nutzung honorarfrei / Credit: Jaz Hotel GmbH).

Das Wolfram Bar & Terrace besticht durch Industrie-Chic und Bodenständigkeit, crazy Drink-Kreationen und tolle Ausblicke.

Stuttgart/München, August 2018 (w&p) – Highlight in the City: Über den Dächern von Stuttgart setzt das Wolfram Bar & Terrace völlig neue Maßstäbe. Die außergewöhnliche Location auf dem Dach des Hauptgebäudes des Jaz Stuttgart verwöhnt die Gäste mit coolen Drinks in entspannter Atmosphäre und mit toller Aussicht. Darüber hinaus hat das Team des Jaz immer Tipps für angesagte Events in der Stadt parat. Ab Montag, 03. September 2018 hat das Wolfram Bar & Terrace wieder ab 18 Uhr geöffnet (Sonntag ist Ruhetag). Bereits der Name der Bar lässt erahnen, dass dies ein wirklich heißer Ort ist: Natürlich entspringt die Idee für „Wolfram“ der Lage des Jaz an der Stuttgarter Wolframstraße. Es ist aber nicht nur ein Straßenname, sondern auch ein chemisches Element – nämlich das Metall mit dem höchsten Schmelzpunkt. Das spröde Schwermetall schmilzt erst bei über 3.400 Grad. Es steht für eine ganz besondere Chemie, für experimentelle Energie und gleichzeitig für Bodenständigkeit. Die Gäste erwartet also ein brodelnder Hotspot mit lokalem Charme und „Down to earth“-Atmosphäre.

Urbanes Flair mit Weitblick

Schon auf den ersten Blick hebt sich die Gestaltung der Bar vom Innendesign in Lobby, Restaurant und Gästezimmern des Jaz Stuttgart ab: Statt Weiß mit bunten Akzenten dominieren im Wolfram Bar & Terrace dunkle Farben; Messingelemente glänzen in Anspielung an traditionelle Barkultur. Für urbanes Flair und Industrie-Chic sorgen die schwarz gespritzte offene Raumdecke, die Wandtapete in anthrazitfarbener Rochenhaut-Optik sowie zeitlose Pendelleuchten von Tom Dixon. Das Höchste für Genießer ist die Location auf dem Dach mit Blick über Stuttgart, den Bahnhofsturm, den berühmten Fernsehturm sowie den beeindruckenden monolithischen Bau der Stadtbibliothek. Das Wolfram Bar & Terrace ist als grüne Oase angelegt – mit balinesischen Himmelbetten, großzügigen Sitzkreisen und einer Rundbar des italienischen Designers VONDOM. Abends genießt man in entspannter Atmosphäre einen Sundowner und später coole Drinks und warme Sommernächte – immer angenehm begleitet durch die locker-lässige Bar-Crew. Zwei Lounges im Barbereich können auch exklusiv für bis zu 20 Personen gemietet werden – der absolute Hotspot für private Partys und Events.

Streng geheim und verboten gut: einzigartige Drinks

Die stylische Location über den Dächern von Stuttgart ist allerdings nur ein Grund, das Wolfram mit allen Sinnen auszutesten. Der Clou der neuen Bar sind die ausgefallenen Drinks mit überwiegend regionalen und saisonalen Zutaten und Kreationen: So werden für den hausgemachten Purple Wermut ein trockener und ein süßer Wermut mit einem Rosé und einem Weißwein nach streng geheimem Jaz Rezept gemischt, mit lokalen Produkten verfeinert und danach lila eingefärbt – mit Tonic auch eine leichte Drink-Alternative an heißen Sommertagen. Bei Sirup und Likör verzichten die Barkeeper im Wolfram ebenfalls auf Massenprodukte und stellen viele Zutaten im eigenen „Chemielabor“ selbst her. Neben dem klassischen Cocktailangebot mixt das Team köstliche Kreationen mit Aromen wie Eisbonbon, Chupa Chups, Capri Sonne oder Wermut-Likör. Alle Cocktails sind dabei nach Musik-Genres und -Jahrzehnte sowie Songs benannt. So werden im „Livin La Vida Loca“ Tequila mit Himbeerbrand, Weißwein und Früchte vereint oder im Drink „God Save The Queen“ GINSTR Gin, hausgemachter Purple Wermut und Tonic Water. Ob „Coco Jambo“ oder „Ice Ice Baby“ – die Wolfram-Cocktails gibt es garantiert nirgendwo anders. Sogar die Eisbälle werden hier selbst zubereitet und das Eis eigenhändig geschnitzt. Für hungrige Gäste gibt es in der Bar zudem eine Snackauswahl aus der Rhythms Bar & Kitchen Restaurant-Speisekarte.

Gin & Tonic – the perfect match

Das klassische Traumpaar Gin & Tonic feiert im Wolfram immer wieder neue Hochzeit – mit Elementen aus der Region und aus aller Welt. In Stuttgart selbst ist man stolz auf den GINSTR im klassischen Stil, und der Rubus Gin mit regionalen Zutaten wie Stachel- und Himbeeren sowie Zitrusfrüchten aus Sizilien bezaubert durch seinen fruchtig-beerigen Geschmack. Dabei zieht sich die Regionalität durch die ganze Karte hinweg. So zählt Deutschlands älteste Sektkellerei Kessler als Freund des Hauses und die Ensinger Mineral-Heilquellen zu den Lieferanten. Von Rum über Wein, Wodka und Whiskey bis hin zu Bier – auch in der Bar des Jaz Stuttgart werden Tradition und Werte trendig gelebt. Dazu gibt es eine große Auswahl an Tonics, die ebenfalls Geschmacksträger sind und mit Nuancen wie Zitrus, Lavendel oder anderen mediterranen Aromen überzeugen. Raffiniert kombinieren die Barkeeper im Wolfram diese Komponenten zu außergewöhnlichen Drinks. Natürlich gibt es Tonic Water auch mit Wodka und im neuen Trend als Rum & Tonic. Wer gerne weniger Alkohol, aber umso abgefahrenere Aromenkombis erleben möchte, bestellt Wermut oder Portwein mit Tonic. Da Whisky in jeder guten Bar ein Thema ist, glänzt das Wolfram Bar & Terrace auch hierbei mit einer eigenen Kreation – ersonnen in Zusammenarbeit mit Beam Suntory. Dabei nimmt sich das Jaz Stuttgart die schottische Tradition zum Vorbild und vermählt die feinsten Jahrgänge an Scotch Whiskys aus dem Hause Bowmore und Auchentoshan zu einem außergewöhnlichen Blend. So entsteht der Jaz Blend – hocharomatisch und genauso einzigartig wie die Bar, in der er serviert wird.

Jaz in the City ist eine Marke der Deutschen Hospitality. Jaz bietet ein cooles, modernes Design der Zimmer, einen perfekten Service und die neusten Trends aus der lokalen Food- und Drinks-Szene. Damit spiegelt die junge Hotelmarke das Lebensgefühl der Stadt wider und lebt von der lokalen Musik- und Kulturszene. Das erste Jaz-Hotel hat 2015 in Amsterdam eröffnet, das zweite im Januar 2018 in Stuttgart. Weitere Marken der Deutschen Hospitality sind Steigenberger Hotels and Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur, MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“ und IntercityHotel mit 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen.