Handelsverband: Wird auch zukünftig günstige Lebensmittel geben

Foto: Fleisch und Wurst im Supermarkt (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Spitzentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vertretern der Ernährungsindustrie zeigt sich der Handelsverband Deutschland (HDE) mit den Gesprächen zufrieden. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser sprach von einem „guten Auftakt“, machte zugleich aber klar, dass es weiterhin günstige Lebensmittel geben werde, berichtet die „Bild“.

„Die Fleischpreise in den Regalen der Supermärkte bleiben das Ergebnis von Angebot und Nachfrage. Sonderangebote wird es auch in Zukunft geben“, sagte Sanktjohanser. Gerade für Kunden mit weniger Geld sei es wichtig, „dass der Handel für jeden Geldbeutel das passende Angebot hat“. Sie dürften nicht „hinten runterfallen“.