Die ersten Ribs nur ohne Ribs

Foto: Deutschlands erste Spare Ribs ohne Knochen: die Boneless Ribs – entwickelt von gourmetfleisch.de © GOURMETFLEISCH.DE.

Neu in Deutschland: Gourmetfleisch.de entwickelt Rippchen ohne Knochen.

(lifePR) (Mönchengladbach, November 2018) Saftige Spare Ribs mit Messer und Gabel essen? Das gleicht schon einer kleinen Fleischrevolution. Dem Online-Steakspezialisten Goumetfleisch.de aus Mönchengladbach ist es gelungen, schmackhafte Rippchen ohne Knochen zu entwickeln. Schmutzige Finger und ein essensverschmiertes Gesicht, was automatisch beim Spare Ribs Essen passiert, gehören ab sofort der Vergangenheit an. Und das Beste ist: Die Boneless Ribs garen am Knochen, so bleibt der unverkennbare Spare Ribs Geschmack direkt im Fleisch.

Auf ihrer letzten USA-Tour haben die Steakexperten Yannick Meurer, Timo Schwarz und Burkhard Schulte nicht nur ihren Titel als erste US Beef Ambassadors Deutschland mitgebracht, sondern auch jede Menge Fleisch-Inspirationen. „Die Idee zu den Boneless Ribs, also den knochenlosen Rippchen, kam uns in einem Restaurant in Denver. Am Nachbartisch saß ein Ehepaar, das sich über den Genuss von Spare Ribs unterhielt. Die Rippchen seien zwar saftig und schmackhaft, aber nachher sei alles dreckig“, erinnert sich Burkhard Schulte, Geschäftsführer von gourmetfleisch.de. „Diese Äußerung ließ uns nicht mehr los. Und so kamen die Boneless Ribs ins Rollen.“

Satter Rippchen-Geschmack mit Messer und Gabel

Wer nun weniger ursprünglichen Spare Ribs Geschmack befürchtet, der irrt. Über mehrere Stunden garen die fleischigen Boneless Ribs in einer speziellen, leicht rauchigen Marinade direkt am Knochen. „Nach dem Garen, wenn die Ribs noch heiß sind, müssen wir die Knochen schnell vom Fleisch lösen. Je kälter die Rippchen werden, desto schwieriger ist das Lösen. Und dafür gibt es keine Maschine. Alle Boneless Ribs sind handgemacht“, erklärt Fleischsommelier Timo Schwarz. Die marinierten Ribs kommen vakuumiert beim Kunden an. Anschließend müssen sie nur noch für 10-12 Minuten bei 155 Grad Celsius im Backofen auf Temperatur gebracht werden. Wer mag, bestreicht die Boneless Ribs noch mit einer BBQ-Sauce.

Mit Stil genießen

Die knochenlosen Rippchen essen Mann und Frau geschmackvoll mit Messer und Gabel. Hände und Gesicht bleiben so rundum sauber. Skeptiker merken jetzt vielleicht an, dass das Dreckige die Spare Ribs ausmacht, wenn die Soße an den Fingern klebt. Wer will, isst die Boneless Ribs einfach mit den Fingern und tunkt sie vorher in eine rauchige BBQ-Sauce.

Immer für neue Ideen zu haben

Für neue und außergewöhnliche Ess-Kreationen ist der Edel-Fleischspezialist mittlerweile berühmt und berüchtigt. So kommen beispielsweise die erste Pizza und Suppe zum Grillen oder der beliebte T-Bone Tea aus der Ideenschmiede von gourmetfleisch.de. Wichtig ist Burkhard Schulte bei all seinen kulinarischen Neuheiten, dass die Qualität stimmt – auch bei Bistro-Gerichten, Pizza und Co. „Wir verkaufen unser handverlesenes Fleisch aus Überzeugung und würden bei der Fleisch-Qualität, und somit auch beim Preis, niemals Abstriche machen wollen. Mit unseren Bistro-Gerichten schaffen hochwertigen Fleisch-Genuss zum fairen Preis“.

Kontakt:

GOURMETFLEISCH.DE
Marie-Bernays-Ring 40
D – 41199Mönchengladbach

+49 (2166) 96-8628

ml@gourmetfleisch.de

http://www.gourmetfleisch.de