Craft-Bier Geschmackserlebnisse mit 3 Mal Gold belohnt – DLG-Medaillen für Hoepfner Porter, Kräusen und Jubelbier

Foto: Craft Biere © Rodrigo Rodrigo auf Pixabay

(lifePR) ( Karlsruhe, März 20 ). Verbraucher suchen auf dem Biermarkt neben den angestammten Traditionsmarken zunehmend Geschmackserlebnisse bei Craft-Bieren. Deshalb investiert die Privatbrauerei Hoepfner auch weiterhin in diese Sorten. Mit Erfolg! Denn beim härtesten Produktwettbewerb der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) wurden bei der jüngsten Prüfung gleich drei Hoepfner Spezialitäten-Biere mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Die höchste Wertung gab es sowohl für das Hoepfner Porter, als auch das Kräusen und das Jubelbier.

Das Hoepfner-Bier-Trio überzeugte die Prüfer in den zu bewertenden Kategorien – vollmundiger Geschmack, gelungene Bittere und Frische. Der hohe DLG-Anspruch dokumentiert sich unter anderem darin, dass von jedem Bier jeweils zwei unterschiedliche Proben entnommen werden, die nicht wesentlich voneinander abweichen dürfen, was nur bei einem nachhaltigen Brauprozess gewährleistet ist.

Der Geschäftsführer der Privatbrauerei Hoepfner, Willy Schmidt, sieht in der erneuten Auszeichnung auch eine Bestätigung für das gesamte Hoepfner-Brauerteam: „Wir sind aufgrund unserer Tradition schon immer eine Brauerei gewesen, die besondere Biere herstellt, lange bevor es den Trend zu den Craft-Bieren gab. Umso mehr ist das ein Grund zum Feiern. Denn in unserer Hoepfner Bierburg arbeiten alle gemeinsam jeden Tag hart, damit wir unseren hohen Qualitätsanspruch an alle unsere Biersorten erfüllen.“