Auf beiden Seiten des Jordans: Mit Marco Polo den Nahen Osten erleben

Foto: Petra, Kordanien © Pixabay.com.

Vorsichtig zieht die Bäckerin einen Teigklumpen zu einem großen Fladen und legt ihn ins Lagerfeuer. Auf dem Grill brutzeln schon Hähnchenfleisch und Gemüse, eine Stärkung für die ausländischen Gäste, die heute bei Beduinen im Wadi Ram zu Besuch sind. Beim gemeinsamen Abendessen unter dem Sternenhimmel hören sie anschließend von den alten Traditionen und dem Leben der Einheimischen zwischen rostroten Dünen und zerklüfteten Felsschluchten der jordanischen Wüste.

Das Wüsten-BBQ im Wadi Ram ist ein besonderes Highlight der neuen 14-tägigen Entdeckerreise „Israel – Jordanien – Auf beiden Seiten des Jordans“. An der Seite eines Marco Polo Scouts erleben die Gäste in Israel die Highlights Tel Avivs und Jerusalems, das orientalische Jaffa und den See Genezareth. In Bethlehem nimmt eine christlich-palästinensische Familie die Reisenden mit in die Geburtskirche und erzählt zu Hause beim Mittagessen von dem schwierigen Miteinander im Nahen Osten. In Jordanien warten weitere Höhepunkte. Neben dem Ausflug ins Wadi Ram sind das insbesondere die legendäre Felsenstadt Petra, deren Wände in der Nachmittagssonne rosarot erglühen. Entspannender Abschluss in Akaba: Sonnen und Schnorcheln im Roten Meer.

Israel und Jordanien – die Fakten zur Reise

Buchbar ist die neue Marco Polo Reise nach Israel und Jordanien ab 1999 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug, Transfers, Ausflügen, Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels sowie Begleitung durch den einheimischen, Deutsch sprechenden Marco Polo Scout. Internet: www.marco-polo-reisen.com/3642 Weitere Informationen gibt es in Reisebüros oder im Service-Center von Marco Polo unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 – 4401 4401 (aus D, A und CH). Internet: www.marco-polo-reisen.com