Gourmetwelten

Thursday, Jan 18th

Last update05:20:49 AM GMT

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
You are here: Rezepte

Gourmetwelten

Thunfischfilet in Zimt - Sesam - Kruste auf Chili - Mango - Salat

Zubereitung
Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken. Minze und Koriander ebenfalls fein hacken. Die Paprika fein würfeln. Die Chili entkernen und ebenfalls fein würfeln. Salz, weißer Balsamico und Olivenöl zu einer Marinade verrühren. Alle Zutaten zu einem Salat vermischen und ca. 30 Minuten einziehen lassen.

Read more...

Putenoberkeule mit Schalotten, Honig und Rosmarin

Zubereitung
Die Putenkeule waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Cayennepfeffer einreiben. Die Schalotten häuten und halbieren. Karotte schälen und in Rauten schneiden. Weißwein in einem Topf geben, köcheln und auf etwa 150 ml reduzieren lassen.

Read more...

Schneemousse - Erdbeertorte

Zubereitung
Die Margarine mit 100 g Zucker gut schaumig rühren (ca. 6 Minuten), das Eigelb ebenso lange unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine Springform (26 cm Durchmesser) streichen. Das Eiweiß mit 100 g Zucker zu steifem Schnee schlagen.

Read more...

Rindsschmorbraten mit Essig und Rahm

Zubereitung
In einem nicht allzu großen Topf die Butter erhitzen. Das Fleischstück mit Mehl bestäuben, zusammen mit der geviertelten Zwiebel hineingeben und auf allen Seiten gut anbraten. Dabei darauf achten, dass die Zwiebeln nicht zu dunkel werden. Den Essig dazu gießen und vollständig verdampfen lassen. Das Fleisch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Zuerst die Fleischbrühe, dann die Sahne zugießen. Einen gut schließenden Deckel aufsetzen, Hitze reduzieren und etwa 3 Stunden schmoren.

Read more...

Roastbeef - klassisch: außen kross und innen rosa und saftig

Zubereitung
Das Fleisch parieren und die Fettschicht oben vorsichtig rautenförmig einschneiden (Vorsicht dabei: Nicht ins Fleisch schneiden!). In einer ausreichend großen Pfanne das Fleisch rundherum in ausreichend Fett anbraten. Dann pfeffern und salzen, in den auf 200°C vorgeheizten Ofen stellen und auf 160°C herunterschalten. Mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur kontrollieren: wenn 50°C erreicht sind, den Ofen ausschalten, das Fleisch aber so lange drinlassen, bis eine Kerntemperatur von 57° erreicht ist. Die genaue Zeit hängt von der Dicke des Fleischstückes ab.Weil es im Ofen bereits die Ruhezeit hatte, kann das Fleisch bei dieser Methode sofort serviert werden. Es schmeckt aber auch kalt, dünn aufgeschnitten.

Read more...

Page 19 of 19

Leckeres aus Kraut und Rüben

Leckeres aus Kraut und Rüben

Jetzt, im Winter, ist die Zeit reif für deftige Vitaminbomben. Rote Rüben oder Steckrüben sind fast vergessen oder gar verpönt. Christian Henze macht daraus ein glasiertes Rübengemüse, richtet es zu Fisch an und verwöhnt mit einem cremigen Weißkrautsüppchen. Viel Spaß beim Nachkochen!

Gratiniertes Lachsfilet "300°C" mit glasiertem Rübengemüse

Read more...