Gourmetwelten

Thursday, Jan 18th

Last update05:20:49 AM GMT

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
You are here: News News Foodwatch warnt vor Arsen in Baby-Nahrung

Foodwatch warnt vor Arsen in Baby-Nahrung

Die Verbraucherorganisation Foodwatch warnt vor mit Arsen belasteten Reisprodukten für Babys. Bei einem Labortest von 18 Produkten, darunter Reisflocken und Reiswaffeln, für Babys wurde einer Pressemitteilung zufolge in allen untersuchten Proben krebserregendes Arsen nachgewiesen. Einige Produkte wären dabei deutlich stärker belastet als andere, hieß es: So enthielt eine Probe des "Bio-Babybrei Reisflocken" des Herstellers Holle fast viermal so viel Arsen wie der "Sun Baby Bio Reisbrei" von Sunval. Die "Hipp Apfel Reiswaffeln" waren fast dreimal so stark belastet wie die "Reiswaffeln Apfel-Mango" der Hipp-Tochterfirma Bebivita. Teilweise seien die Analysewerte über den gesetzlichen Grenzwerten gewesen, so Foodwatch. Da Arsen sich in Reis nicht vollständig vermeiden lässt, rät das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Eltern dazu, Babys nur in Maßen mit Lebensmitteln aus Reis zu füttern.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.

Emirates à la carte: Gourmetküche im größten fliegenden Restaurant der Welt

Emirates à la carte: Gourmetküche im größten fliegenden Restaurant der Welt

100 Millionen servierte Mahlzeiten, 55 Millionen Gäste, 3,8 Millionen Flaschen Wein im Weinkeller, eine Million Nespresso-Kapseln, 190 Speisen pro Minute.

Read more...