Gourmetwelten

Thursday, Jan 18th

Last update05:20:49 AM GMT

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
You are here: Bücher BÜCHER Der beschwipste Gourmet: Ein einfaches Kochbuch für jede Art von Rausch im Test

Der beschwipste Gourmet: Ein einfaches Kochbuch für jede Art von Rausch im Test

Alkohol macht Hunger, das ist wissenschaftlich bewiesen. Angeheitert kommt man auch leicht auf die Idee, eine Kleinigkeit zu kochen. Doch das kann bei einem gewissen Rauschgrad schnell zur brenzligen Situation werden. Vier Wiener haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, ein Kochbuch mit ungefährlichen, einfachen Rezepten zusammenzustellen. Wir haben “Der beschwipste Gourmet” getestet.

Betrunken meint man häufig, man könne eine Fremdsprache plötzlich fließend oder man sei wie durch ein Wunder zum Meisterkoch geworden. Erst wenn es dann auf einmal so verdammt streng angebrannt riecht, weiß man, man wäre doch lieber bei der Fremdsprache geblieben. “Der beschwipste Gourmet” soll solche Eskapaden mit einfachsten Rezepten verhindern. Das Kochbuch ist in vier Kapitel unterteilt, um die perfekte Auswahl zur jeweiligen Rauschart zu finden: Rotweinrausch, Weißweinrausch, Bierrausch & Katerfrühstück.
Der beschwipste Gourmet: Arbeiten mit dem Mixer statt mit dem Gehirn

Ich wage mich an das Gazpacho heran und bin überrascht, wie schnell das Gericht zubereitet ist. Es wird nicht verlangt, kleine, mundgerechte Stücke zu schneiden – solange dein Mixer mitspielt, bist du auch mit großen Brocken weiter im Rennen. Generell kann gesagt werden, dein Mixer hat mit den Gerichten mehr Arbeit als du und dein Gehirn. Zwischendurch eine Zutat vergessen? Egal, kommt hinterher genauso gut.

Sehr sympatisch ist auch, dass das Kochbuch bereits vor dem Kauf allerlei künstliche Flecken zieren – so fällt es überhaupt nicht auf, was deine Matschfinger während dem Kochen darin zurücklassen. Auch mit intensiven Gerüchen, die einen flauen Magen irritieren könnten, wird man hier nicht konfrontiert. Stattdessen wird auf frisches Gemüse und Schärfe gesetzt, sodass dein Körper es dir nach der Vitaminaufnahme danken wird.

Die Rezepte sind versehen mit einer maximalen Rauschgradempfehlung, einer Feinspitzempfehlung und Symbolen, die zeigen, ob die Zubereitung des Gerichts ohne Herd und Kochen auskommt. Die Mengenangaben der Flüssigkeiten sind stilgerecht in Euzerl, Stamperl, Pfiff, Seidl und Krügerl angegeben. Wer zu betrunken ist, um da durchzublicken, findet im Kochbuch auch eine Legende zum Schummeln.

Während ich mein Gazpacho genieße, bin ich erstaunt, mit welch einfachen Mitteln man ein gutes Gericht zaubern kann. Wer noch auf der Suche nach einem Gag-Geschenk zu Weihnachten ist, ist mit “Der beschwipste Gourmet” definitiv gut beraten.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.

Vom Beet in die Küche von Sabine Reber, Christoph Stöh Grünig

Vom Beet in die Küche von Sabine Reber, Christoph Stöh Grünig

Mit Basiswissen für erfolgreiches Biogärtnern und vielen Kochrezepten. Von Dahlienknollen, über Krautstiele bis zu Süsskartoffelblättern - Grundzubereitungen, Küchentipps und 50 überraschende Rezepte. Ein Praxisbuch, sinnlich schön umgesetzt.

Read more...