Gourmetwelten

Wednesday, Jan 17th

Last update05:20:49 AM GMT

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
You are here: Bücher BÜCHER Fitness Food – Workout und Training optimal unterstützen

Fitness Food – Workout und Training optimal unterstützen

veith_fitness foodStuttgart, März 2017 – Ausdauertraining, Muskelaufbau, Wettkämpfe – mit der richtigen Ernährung können Sportler ihre Trainingsziele besser erreichen und ihre Leistungsfähigkeit gezielt steigern. Im neuen Buch „Fitness Food“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2017) erklärt Diplomtrainer Alexander Veith, worauf Sportler achten sollten. Rund 150 unkomplizierte Gerichte und Snacks von Doris Strauß machen Lust auf eine fitnessgerechte Ernährung, die Sportler optimal mit den richtigen Nährstoffen versorgt.

Grundsätzlich gilt: Sportler sollten eine eiweißreiche Kost bevorzugen. Denn Proteine sind kalorienarme, überwiegend leicht verdauliche Energielieferanten. Für den gezielten Muskelaufbau kann es sich sogar lohnen, ergänzende Proteinpulver zu nehmen. Muskelfasern bestehen zum Großteil aus unterschiedlichen Eiweißen. „Sind zu wenig Proteine in der Nahrung vorhanden, so wird beim intensiven Training das wertvolle Protein der Muskeln im wahrsten Sinne des Wortes ‚verheizt‛“, erklärt Ernährungsexperte Alexander Veith. Kohlenhydrate sind zuverlässige Energiespender, die vor allen Dingen bei Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren den anhaltenden Energiebedarf decken. Grundsätzlich sollten Sportler Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischem Index wie zum Beispiel Vollkornprodukte bevorzugen, da diese für einen gleichmäßigen Blutzuckerspiegel und damit für ein konstantes Energielevel und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Bei akutem Energiebedarf darf es aber auch mal eine Brezel, eine Banane oder ein zuckerhaltiges Getränk sein. Diese werden schneller in Energie umgewandelt, ohne den Magen-Darm-Trakt zu belasten. Pflanzliche Fette mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren ergänzen den Speiseplan, sollten aber aufgrund des hohen Kaloriengehaltes nur in Maßen verzehrt werden.

Die Rezepte reichen vom Fitmacher-Frühstück über Snacks für die Sporttasche bis hin zu energiespendenden Hauptgerichten. Sie enthalten besonders viele Proteine oder Kohlehydrate und können entsprechend je nach Trainingssituation und -ziel zu einem individuellen Ernährungsplan zusammengestellt werden.

Wissenswertes: Konstante Energiezufuhr

Bei länger andauernden Sporteinheiten sollten die Snacks und Drinks den Blutzuckerspiegel und damit die Energiezufuhr konstant halten, ohne den Körper zu belasten. Ideal sind zum Beispiel zuckerfreie Proteinriegel, Quarkspeisen oder Smoothies. „Vollkornprodukte sind in diesem Fall eher kontraproduktiv, da sie länger im Magen-Darm-Trakt verweilen und den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen“, erklärt Alexander Veith.

Die Autoren:

Alexander Veith ist Sportlehrer und Diplomtrainer für Ernährung und Fitness. Er arbeitet seit fast 20 Jahren in der Fitnessbranche und hat bereits rund 300 000 Menschen trainiert und viele Sportler mit Blick auf eine gesunde Ernährung beraten. Mehr Infos zu Alex Veith finden Sie unter facebook.com/AlexVeithFitness und auf seinem YouTube Kanal „Alex Veith Fitness“.
Doris Strauß ist im Bereich Hauswirtschaft tätig und entwickelt leidenschaftlich gerne fitnessgerechte Rezepte. Julia Kolberg ist begeisterte Sportlerin. Sie hat das Wissen von Alexander Veith und Doris Strauß für dieses Buch zusammengestellt. Das Fitness-Food-Team lebt und arbeitet im Großraum Stuttgart.

Fitness-Food
Alexander Veith, Julia Kolberg, Doris Strauß
Mit eiweißreicher Ernährung Workout und Training optimal unterstützen
Thieme Verlag

Coverbild © Thieme Verlag.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.

Vom Beet in die Küche von Sabine Reber, Christoph Stöh Grünig

Vom Beet in die Küche von Sabine Reber, Christoph Stöh Grünig

Mit Basiswissen für erfolgreiches Biogärtnern und vielen Kochrezepten. Von Dahlienknollen, über Krautstiele bis zu Süsskartoffelblättern - Grundzubereitungen, Küchentipps und 50 überraschende Rezepte. Ein Praxisbuch, sinnlich schön umgesetzt.

Read more...